Dramatische Gesten – Kabuki-Theater im japanischen Holzschnitt – Hamburg

 

Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg

Dramatische Gesten – Kabuki-Theater im japanischen Holzschnitt
bis 02. März 2008

 

Abbildung:
Kunisada (1786-1865), Der Schauspieler Nakamura Shikan

50 Einzelblätter und Triptychen von bekannten Meistern des 18. und 19. Jahrhunderts

Das Kabuki-Theater war in Japan neben den Freudenvierteln das große Vergnügen der bürgerlichen Bevölkerung und ein zentrales Thema der Holzschnittkunst. Aus der umfangreichen Holzschnittsammlung des Museums sind im Graphikkabinett ca. 50 Einzelblätter und Triptychen von bekannten Meistern des 18. und 19. Jahrhunderts zu sehen. Die dramatische Inszenierung und der Aufwand an Kostümen im Kabuki-Theater spiegeln sich im Holzschnitt in kontrastreicher Farbigkeit, kühnen Kompositionen und einer stilisierten Zuspitzung der Darstellung wieder. Die Szenen und Porträts zeigen die Helden der Theaterstücke und Lieblingsschauspieler des damaligen Publikums. Die im 19. Jahrhundert zunehmend hohen Auflagen der Holzschnitte wurden vor den Theatern an die Fans für wenig Geld verkauft.

Links

 

Espaces Arts & Objets Swiss Art Gallery

del.icio.us:submission deadline submission deadline Bookmark Post Party  at YahooMyWeb

Advertisements

~ by Stampfli & Turci on January 12, 2008.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

 
%d bloggers like this: